Category

Niederlande

Category

Tipps für Karfreitag in Groningen Wer im Nordwesten Deutschlands wohnt, für den ist klar, was Karfreitag gemacht wird. Während in Deutschland alle Geschäfte geschlossen haben, machen sich viele Niedersachsen auf den Weg in unser Nachbarland, die Niederlande. Innerhalb von ein bis zwei Stunden ist man schnell hinter der Grenze. Neben Winschoten, einem kleinen Ort direkt hinter der Grenze, und Amsterdam, das meist sehr überlaufen ist, ist Groningen eine gute Alternative, um holländisches Flair zu schnuppern und einfach mal rauszukommen. Meine Tipps für Karfreitag in Groningen. Rechtzeitig losfahren Wer dem Trubel auf der Autobahn und nach Groningen hinein entgehen möchte, der sollte rechtzeitig losfahren, sodass man gegen 9 in Groningen ist. Wer zu spät losfährt, hängt dann schon einmal am Emstunnel fest oder braucht ein wenig länger, um einen passenden Parkplatz zu finden. Frühstücken bei IKEA Wer morgens gegen sieben oder halb acht losfährt, hat sich nach einer anständigen Fahrt ein…