Im Rahmen einer Pressereise mit VisitBritain habe ich mir in Bristol vor allem Street Art angeschaut. Denn: Bristol ist die inoffizielle Hauptstadt des Street Art und hat überall viele Kunstwerke voller Geschichten. Ich nehme Dich mit durch die Stadt, in der Banksy begonnen hat und zeige Dir Street Art in Bristol.

In Bristol findest Du nicht konzentriert an einem Ort viele Street Art- und Graffiti-Kunstwerke, sondern überall in der Stadt. Daher gibt es neben dem Zentrum auch noch einen ganzen Stadtteil im Süden – Bedminster -, in dem jedes Jahr Europas größtes Street Art-Festival, das UpFest, stattfindet. Bedminster ist voll von tollen Werken und das zeigt, dass Bristol mehr ist als nur Banksy!

Street Art im Zentrum Bristols

Im Innenstadtbereich findest Du rund um die Nelson Street eindrucksvolle und vor allem riesige Street Art-Werke. Künstler wie Conor Harrington, Pixel Pancho oder Nick Walker tummeln sich alle auf einem kleinen Fleck. Viele dieser Werke sind 2012 entstanden, als das „See no Evil“-Festival hier gefeiert wurde. Einen Überblick, was Du hier sehen kannst.

bristol-street-art-conor-harrington-tobias-hoiten
Conor Harrington an der Broad Street
bristol-street-art-el-mac-mother-tobias-hoiten
El Mac „Mother and child“ an der Nelson Street
bristol-street-art-work-from-stik-tobias-hoiten
Ein Werk von Stik an der Nelson Street
bristol-street-art-nick-walker-tobias-hoiten
Ein Werk von Nick Walker an der Broad Street
bristol-street-art-work-from-aryz-tobias-hoiten
Ein Werk von Aryz in der Nelson Street

Ein für mich sehr schönes und fotogenes Motiv ist dieser kleine Gang an der Nelson Street, den Du auf jeden Fall festhalten solltest!

Geht man weiter Richtung College Green kann man auch das bekannte „Hanging Man“-Bild von Banksy sehen.

reisetipps-fuer-bristol-tobias-hoiten-2
Banksy mit „Hanging Man“
bristol-street-art-tobias-hoiten-1
Rund um die Nelson Street gibt es viel Street Art zu entdecken.

Das praktische an den vielen Kunstwerken rund um die Nelson Street ist, dass sie direkt im Stadtzentrum liegen und damit ideal mit einem Shoppingtag verbunden werden kann.

Stokes Croft

Die Straße Stokes Croft, die direkt in die Innenstadt führt, hat ebenfalls viel Street Art zu bieten. Viele Studenten leben in diesem Teil von Bristol. Unter anderem kann man hier Banksy’s bekanntes Werk „Mild Mild West“ sehen. Beeindruckend fand ich die alten Lagerhäuser in der Backfields Lane zu sehen. Diese sind voll von Graffiti und ein wahrer Hingucker.

bristol-street-art-old-warehouses-backfields-lane-tobias-hoiten-2
bristol-street-art-old-warehouses-backfields-lane-tobias-hoiten
bristol-street-art-tobias-hoiten-3
bristol-street-art-tobias-hoiten-4

Bedminster

Im Stadtteil Bedminster findet jedes Jahr das UpFest-Festival statt, zudem ich einen eigenen Artikel geschrieben habe. Das Festival und die gesamte Gegend, in der diese Kunstwerke gefertigt werden, ist riesig! Die North Street ist sozusagen das Zentrum von Bedminster. Anhand dieser Straße kann man sich gut orientieren und die wichtigsten Werke entdecken.

Mehr Eindrücke zum Upfest-Festival zeige ich Dir hier.

bristol-upfest-festival-street-art-tobias-hoiten-11
2018 waren die Simpsons das Thema des Upfest-Festivals

Mein Fazit

Bristol ist ohne Zweifel die Hauptstadt des Street Art. In nahezu jedem Viertel findet man einzigartige und großflächige Kunstwerke. Besonders das Upfest-Festival sollte man sich im Kalender eintragen. Denn dort kannst Du den Künstlern bei Ihrer Arbeit zusehen.

3 Comments

  1. Hey Tobias!

    Coole Bilder! Ich mag Street Art total. In meiner Küche hängt ein Kalender mit Street Art aus Berlin, damit das Heimweh nicht so groß wird.

    Viele Grüße aus Paris
    Feli

  2. Ich mag Street Art sehr gerne. habe selbst gerade über Street Art in Lissabon geschrieben.
    Deine Bilder aus Bristol sind fantastisch. Besonders „Mother an child“ gefällt mir sehr gut.

    Es grüßt

    DieReiseEule Liane

  3. Lieber Tobias,
    sehr cool der Beitrag! Steht gleich mal auf unserer Merkliste 🙂
    Danke für den weiteren Beitrag zu unserer Blogparade!
    Liebe Grüße
    Ines und Thomas

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu