Tagesausflug nach Spinalonga – Must-See auf Kreta

Kreta ist als Ziel für den Sommerurlaub bei Touristen sehr beliebt und entsprechend gut besucht. Die griechische Mittelmeer-Insel bietet mit seinen warmen Temperaturen sowie seiner Länge von rund 200 Kilometern Zeit und Platz zum Entspannen und Entdecken. Die Größe Kretas bedeutet aber auch, dass man bereits vor dem Urlaub wissen sollte, in welchem Teil der Insel man seinen Urlaub verbringen möchte. Warum? Damit man in der dortigen Nähe Aktivitäten planen kann.

Mein Urlaub ging in den Nordosten der Insel nach Chersonnissos. Dieses kleine Dorf ist besonders touristisch geprägt und liegt in der Nähe zur Hauptstadt Iraklio, die auch Heraklion genannt wird. Aktivitäten im gesamten östlichen Bereich der Insel sind von hier aus möglich. Einen Tipp für einen Tagesausflug nach Spinalonga möchte ich Euch auch entsprechend mit an die Hand geben.

Was ist interessanter? Der Norden oder Süden Kretas? Hier meine Antwort.

Eine Reise ins Paradies

Hotels oder Reiseveranstalter bieten viele Tagesausflüge an – wie beispielsweise nach Santorini oder Knossos. Ein Tagesausflug nach Spinalonga ist nicht nur preislich im Rahmen (ungefähr 50 Euro pro Person), sondern auch zeitlich sehr angenehm.

Direkt nach dem Frühstück wurde man gegen halb zehn mit einem Bus abgeholt, der einen in rund 40 Minuten zum kleinen Hafendorf Agios Nikolaos brachte. Alleine dieser Ort ist sehr empfehlenswert, da er eine schöne Architektur und Zeit zum Bummeln bietet. Von Agios Nikolaos ging es mit einem Boot weiter, das uns innerhalb von 45 Minuten nach Spinalonga führte. Der Ausblick auf die Küste und das Meer ist fantastisch!

Kreta Spinalonga Tobias Hoiten

Spinalonga ist eine kleine, unbewohnte Insel (440 Meter Länge und 53 Meter Höhe) am östlichen Rand von Kreta. Entlang der Küste Kretas mit Blick auf die Berge ging es nach rund 45 Minuten hinein in eine Bucht, in der sich das Wasser schlagartig änderte. Kristallklares Wasser, kaum Wellen – Karibik-Feeling im Mittelmeer.

Auf der Insel wohnten früher Leprakranke, was von einem Reiseführer beim Gang durch die alten Gebäude und Ruinen erklärt wurde. Während des rund eineinhalb-stündigen Rundgangs blieb viel Zeit, zwischendurch Fotos zu schießen und den Ausblick auf die Küste Kretas zu genießen. Nach der Führung hatte man noch die Möglichkeit, die Spitze der Insel zu erklimmen. Etwas, das Du auch unbedingt tun solltest, wenn Du einmal dort bist. Der Ausblick ist atemberaubend, wie Du auf den Bildern unten sehen kannst.

Kreta Spinalonga Tobias Hoiten

Kreta Spinalonga Tobias Hoiten

Der Rückweg führte mit dem Boot zurück nach Agios Nikolaos. Bei dem vom Reiseveranstalter angebotenen Tagesausflug gehörte zudem ein Zwischenstopp in einer kleinen Bucht dazu. Vom Boot aus konnte man ins Wasser eintauchen, im Anschluss gab es ein leckeres Essen.

Kreta Spinalonga Tobias Hoiten

Mein Fazit

Ein Tagesausflug nach Spinalonga ist ein Must-See, wenn Du in der näheren Umgebung Dein Hotel gebucht hast. Ein Ausflug in die Karibik, der Deinem Kreta-Aufenthalt die Krone aufsetzt.

Kreta-Tagesausflug-Spinalonga

8 Comments

  1. Hallo Tobias, vielen Dank für den Ausflugstipp auf der Insel Kreta.
    Wir fliegen im September eine Woche nach Kreta und haben Mietwagen und noch keinen genauen Plan was wir uns angucken wollen. Deinen Tipp werde ich aber mal mit auf die Liste schreiben. 🙂

    Grüße
    Kathleen

  2. tobias

    Moin,
    ein Mietwagen auf Kreta bietet sich an, es gibt dort viele interessante Orte und Gegenden zu entdecken. Auch die Südseite kann ich schon alleine aufgrund des ganz anderen Meeres empfehlen.

    Beste Grüße
    Tobias

  3. kokkinos vrachos

    Moin Tobias, Agios Nikolaos mit seinen über 10.000 Einwohner ist eine kretische Kleinstadt, und sicherlich kein Hafendorf.

    Wer sich mehr mit der Lebrainsel Spinalonga beschäftigen möchte, kann ich das Buch Insel der Vergessenen von Victoria Hilslop empfehlen.

    vg, kv

  4. tobias

    Moin,

    vielen Dank für die Aufklärung! Was ein Dorf und eine Kleinstadt ist, ist sicher immer eine Frage der Definition und der Perspektive. Mit dem Begriff wollte ich herausstellen, dass Agios Nikolaos ein ganz bestimmtes und tolles Flair hat und nicht überlaufen wirkt.

    Beste Grüße

    Tobias

  5. Hey Tobi,
    schöner Artikel. Ich war schon öfters auf Kreta, das letzte mal in Istron Bay bei Agios Nikolaos. Kreta ist definitiv eine der schönsten Inseln Griechenlands. Nächstes mal muss ich mal dein Tipp mit Spinalonga ausprobieren, weil ich dort noch nicht war.

    Schönen Gruß

  6. tobias

    Moin,

    freut mich, dass ich Dir einen Tipp geben konnte.

    Beste Grüße

    Tobias

  7. Hi, schöne Ideen für eine anstehende Kreta Reise! Schaue mir das vor Ort gerne mal genauer dieses Jahr an 😉 Hast du noch andere Geheimtipps von Kreta, kleine, unbekannte aber schöne Orte? Viele Grüße zurück nach Norddeutschland aus Hamburg. Christian

  8. tobias

    Moin,

    vielen Dank für Dein positives Feedback! Ja, da gibt es definitiv noch ein paar Geheimtipps. Ich finde den Süden von Kreta richtig schön! Während der Norden um Heraklion eher touristisch bewandert ist und die Wellen teilweise echt hoch sind, ist das Klima im Süden noch wärmer und das Wasser beispielsweise sehr klar und ruhig. Dort gibt es viele kleine Strände, an denen man keine Touristen findet und wo man auch einfach mal die Seele baumeln lassen kann.

    Beste Grüße

    Tobias

Write A Comment