Anzeige.

Hoteltipp Hamburg City: Eine Nacht im Motel One Alster.

Auf meinen Reisen durch Deutschland und Europa habe ich schon einige Hotels kennen gelernt. Einige waren reine Business-Hotels zum, naja, nicht unbedingt wohlfühlen, während andere eher an ein Hostel und mit einem frischen Image begeistern wollten. Aber in einem war ich noch nicht: in einem Motel One. Bis jetzt! Mit welchen drei Worten ich ein Motel One beschreiben würde und wie der Zimmerausblick ist: meine Erfahrung mit dem Motel One Alster in Hamburg. Mein Hoteltipp Hamburg City.

Hamburg Motel One Alster Tobias Hoiten

Das Zimmer

Nach der Ankunft und dem unkomplizierten und schnellen Check-In ging es hinauf ins Zimmer. Allein die Lounge und die Eingangshalle war beeindruckend schön, aber dazu später mehr. Das Hotel umfasst 19 Etagen wie auf dem Bild oben zu sehen ist. Vom Zimmer in der 19. Etage bat sich ein himmlischer Ausblick über Hamburg. Von den Hafenanlagen, über den Dom bis hin zum Telemichel und der Alster war alles zu sehen. Perfekt. Das Zimmer wirkte auf den ersten Blick recht klein, aber praktisch. Das Boxspringbett sehr bequem. W-LAN ist selbstverständlich inklusive sowie ein Flachbildfernseher mit im Interior für diejenigen, denen die Aussicht oder die Attraktionen der Stadt nicht reichen.

Hamburg Motel One Alster Tobias Hoiten
Sonnenuntergang über Hamburg.
Hamburg Motel One Alster Tobias Hoiten
Morgentlicher Ausblick aus dem 19. Stock des Motel One über die Außenalster.

Auch das Bad wirkte sehr modern und aufgeräumt. Eine Badewanne gibt es zwar nicht, aber die Dusche entlohnt das Fehlen dafür umso mehr.

Die Lounge

Sehr schick. Vor allem gegen Abend kommt die stimmungsvolle Beleuchtung besonders gut zur Geltung, die der Lounge einen sehr edlen Touch verleiht. In der Lounge wird morgens auch gefrühstückt, aber aufgepasst: hier sollte man sich beeilen. Wer – wie ich – gegen neun Uhr unter der Woche kommt (das Frühstück geht nur bis zehn Uhr), der muss schon einmal warten, um vom freundlichen Personal zu einem freien Tisch geleitet zu werden. Das Frühstück? Fair. Viele Bio-Produkte zeigen, dass sich das Motel One um Nachhaltigkeit bemüht. Mein absolutes Highlight war neben wirklich warmen (!) Brötchen der Obstsalat!

Hamburg Motel One Alster Tobias Hoiten

Die Lage

Die Lage des Motel One Alster ist ausgezeichnet. Direkt vor der Tür ist die U-Bahn-Linie 1 an der Haltestelle Lohmühlenstraße in nur zwei Minuten erreichbar. Von dort aus ist es nur eine Station bis zum Hauptbahnhof, von wo aus sich alle Türen in jede Richtung öffnen. Auch das Berliner Tor ist nicht weit entfernt, von wo aus viele S-Bahnen abfahren. Wer sich traut, kann auch den Steindamm entlang zum Hauptbahnhof gehen. Diverse Essensmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Mein Fazit

Türkis. Modern. Fair. Ob Vasen in der Lounge, Stühle auf der Terrasse oder Kissen im Zimmer – die Hausfarbe zieht sich durch alle Details und macht das Motel One zu einem modernen Übernachtungsort. Ideal, wer einen schönen Ausblick genießen und schnell an- und abreisen möchte. Das Motel One ist zudem fair. Nicht nur beim Frühstück, sondern auch beim Preis im Verhältnis zur gebotenen Leistung. Mein Hoteltipp in Hamburg City.

Mit welchen drei Worten würdest Du ein Motel One beschreiben?

Beitrag in Kooperation mit Motel One entstanden.

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu