(Reise-) Tipps

Segelfliegen im Teutoburger Wald: Hermannsdenkmal & Co von oben entdecken

Lesezeit: 5 Minuten

Werbung

Wie die Zeit vergeht. Vor etwas mehr als fünf Jahren bin ich überhaupt in ein Flugzeug gestiegen und habe die Reiselust für mich entdeckt. Höhenangst habe ich noch immer, doch Fliegen ist für mich eine komplett andere und vor allem schöne Welt. Als ich im Rahmen der TeutoBloggerWG 2021 die Möglichkeit hatte, mit einem Segelflieger den Teutoburger Wald von oben zu entdecken, wurde mir zu Beginn etwas bange. Doch für mich als Fotograf eine willkommene Gelegenheit den Teutoburger Wald aus einer ganz anderen Perspektive zu entdecken. Wo Du Segelfliegen im Teutoburger Wald unternehmen kannst und was Du zu sehen bekommst, liest Du im Folgenden.

Start am Flugplatz in Blomberg

Der Flugplatz Blomberg-Borkhausen ist ein Sonderflugplatz mit Rasenfläche nur unweit von Blomberg, einer Stadt mit rund 30.000 Einwohnern in Ostwestfalen-Lippe. Die Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost bietet hier fast ganzjährig Segelrundflüge mit bis zu vier Personen an. Auch Gutscheine kann man hier erwerben, um das wunderschöne Blomberg und den Teutoburger Wald zu entdecken. Ein toller Startpunkt – umgeben von wunderschönen Sehenswürdigkeiten, die man doch sicher schnell in der Luft erreichen kann.

segelfliegen-im-teutoburger-wald-tobias-hoiten-1
Mit diesem Motorsegler ging es in die Luft

Der Motorsegler mit Pilot steht bereit. An diesem Nachmittag sind einige Segelfreunde auf diesem Flugplatz, um zu fliegen. Ich steige ein in den Zweisitzer und freue mich auf meine ersten Flugerfahrungen mit einem Motorsegler.

Alles ist so fern und doch so nah

Mit dem Auto durch den Teutoburger Wald zu fahren bedeutet, sich Zeit zu nehmen. Besonders wenn Du hier drei Sehenswürdigkeiten an einem Tag entdecken willst, ist man gut und gerne mal eine Stunde unterwegs, um dorthin zu gelangen. In der Luft sieht es gleich schon anders aus. Ich bin aufgeregt, als der Motor des Segelfliegers startet und erst einmal warm laufen muss. Gleich ist es soweit. Langsam rollen wir auf die Rasenfläche. Der Pilot geht noch einmal eine Checkliste durch. Meine Kamera habe ich sicher in der Hand und freue mich schon auf die Eindrücke von oben.

segelfliegen-im-teutoburger-wald-tobias-hoiten-2
Der Schieder See von oben

Dann starten wir sehr sanft und nur wenige Sekunden später fliegen wir mit rund 200 km/h über die Wälder des Teutoburger Waldes. Wahnsinn. Von hier oben erkennt man die Ausmaße dieser Region auf einen Blick. Alles wirkt von unten so fern, von hier oben ist es doch so nah. „Wollen wir zum Hermannsdenkmal?“, fragt mich der Pilot und zeigt mit dem Finger Richtung Horizont. Das Hermannsdenkmal ist schon klar zu erkennen. Mit dem Auto wären wir jetzt gute 30 Minuten unterwegs. „Ist das nicht zu weit weg?“, frage ich zurück. „Los geht’s. In 5 Minuten sind wir da.“

Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Teutoburger Wald von oben

Wir fliegen eine kleine Schleife über das Schloss Schieder in Schieder und über Blomberg. Beeindruckend, wie geordnet und übersichtlich so eine Stadt von hier oben aussehen kann. Ich genieße die Zeit und mache das kleine Fenster auf, um noch bessere Fotos als durch die Scheibe zu schießen. Es lohnt sich. Auch wenn es manchmal ruckelt und wackelt, drücke ich lieber ein paar Mal mehr auf den Auslöser.

segelfliegen-im-teutoburger-wald-tobias-hoiten-3
Blomberg wirkt so klein von hier oben

Wir fliegen weiter über Detmold und ich habe die Gelegenheit, das Schloss aus einer ganz anderen Perspektive zu fotografieren. Aus rund 600 bis 800 Metern Höhe. Wie klein so ein Schloss von hier oben aussieht. Dann geht es weiter und ich kann das Ziel schon direkt vor meinen Augen sehen: das Hermannsdenkmal.

segelfliegen-im-teutoburger-wald-tobias-hoiten-5
Detmold mit dem Schloss von oben

Wer schon einmal beim Hermannsdenkmal war, weiß, wie gigantisch dieses vom Boden aussieht. Auch aus der Luft wirkt es imposant. Wir drehen eine Runde um das Hermannsdenkmal und ich habe die Gelegenheit, ein paar Videos vom Vorbeiflug zu machen. „Brauchst Du noch eine Runde?“, fragt mich der Pilot. Wie ich mich freue, als wir noch eine Runde um das Denkmal herumfliegen und ich die Möglichkeit habe, Fotos zu schießen.

segelfliegen-im-teutoburger-wald-tobias-hoiten-6

Und dann geht der Motor aus: Segelfliegen im Teutoburger Wald

Das Hermannsdenkmal von oben zu sehen, war ein echtes Highlight. Wir fliegen noch kurz über die Externsteine rüber, die von hier oben aber wahrlich klein wirken. Zurück geht es zum Flugplatz in Blomberg. Für den Piloten aber kein Grund, mir nicht noch etwas anderes zu zeigen. Wir steigen höher und höher Richtung Wolkendecke. „Ist doch ein Motorsegler. Ich mach mal den Motor aus“, sagt er und nur wenige Sekunden später ist es still hier oben.

segelfliegen-im-teutoburger-wald-tobias-hoiten-4
Diese Weite von hier oben

Was im ersten Moment ein komisches Gefühl ist, ist im zweiten Moment umso schöner. Denn ganz ohne störende Motorengeräusche gleiten wir durch die Luft – ohne Ruckeln und Wackeln als wenn du entspannt auf der Couch sitzt. Ein Motorsegler ist zum Segelfliegen ausgelegt – auch wenn es etwas befremdlich aussieht, wenn der Propeller vorne einfach still steht und man sich in gut 600 Metern Höhe befindet. Atemberaubend ist dieser Moment aber trotzdem. Zeit, die Kamera wegzupacken und zu genießen, bevor wir dann – mit Motor – wieder sicher in Blomberg landen.

Segelfliegen im Teutoburger Wald: mein Fazit

Segelfliegen im Teutoburger Wald ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Unser kleiner Rundflug dauerte rund eine halbe Stunde, für die Du rund 60 Euro bezahlst und mit dem Auto mehr als 2 Stunden benötigen würdest. Ein tolles Erlebnis, mal aus einer ganz anderen Perspektive den Teutoburger Wald zu entdecken und eindrucksvolle Fotos schießen zu können.

Mit dem Segelflieger den Teutoburger Wald von oben entdecken – hast Du das schon einmal gemacht? Würdest Du Dich trauen?

Die TeutoBloggerWG 2021 fand im Rahmen des EFRE-Projekts „Zukunftsfit Digitalisierung“ statt. Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land NRW

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu