Europa

Die 7 schönsten Ausflugsziele auf Kos in Griechenland

Lesezeit: 6 Minuten

Kos in Griechenland ist eine beliebte Urlaubsinsel – besonders in den Sommermonaten. Die überschaubare Insel mit 45 Kilometern Länge und 11 Kilometern Breite liegt in der südöstlichen Ägäis direkt vor der Türkei und verspricht bestes Wetter. Ich war im Sommer für zehn Tage auf Kos und zeige Dir, was Du nicht verpassen solltest. Die schönsten Ausflugsziele auf Kos in Griechenland.

Das ist Kos in Griechenland

Kos ist eine sehr überschaubare griechische Insel. Mit 45 Kilometern Länge und 11 Kilometern Breite gelangt man schnell vom einen ans andere Ende der Insel. Wir waren zehn Tage im Juli auf Kos und konnten die meiste Zeit an wunderschönen Stränden Zeit verbringen. Denn genau dafür ist Kos bekannt: für seine endlosen langen Strände. Für vier Tage haben wir uns zudem einen Mietwagen gebucht, um die Insel zu erkunden. Die Buchung haben wir direkt vor Ort im Hotel vorgenommen. Vorgeschlagen wird in den meisten Fällen eine Buchung für drei Tage, was komplett ausreichend ist. Mit einem Mietwagen gelangt Du zu den schönsten Orten auf der Insel.

Versteckter Strand: Paradise Beach

Auf der Suche nach den schönsten Stränden auf Kos, haben wir Paradise Beach ins Visier genommen. Damit ist der beeindruckende Strand im Südwesten von Kos gemeint. Der südwestliche Zipfel von Kos besteht überwiegend aus Bergen und ist nicht bewohnt. Die Strecke zum Paradise Beach ist abenteuerlich mit einer richtigen Belohnung.

Die Strecke wird nicht mit einem normalen Wagen empfohlen, sondern nur mit einem Buggy oder einem Geländewagen. Wir sind trotzdem den einspurigen Schotterweg Richtung Paradise Beach gefahren und haben Glück gehabt, dass uns niemand entgegen gekommen ist. Denn befestigt ist diese Straße nicht und Ausweichmöglichkeiten gibt es auch so gut wie keine. Rund 45 Minuten und viel Konzentration bei Schritttempo hat es gedauert, bis wir den Paradise Beach erblickt haben. Der Ausblick von oben war schon richtig fantastisch, der Strand noch viel mehr.

In der näheren Umgebung findest Du keine Hotels oder Häuser. Hier gibt es nur den Strand und der ist paradiesisch. Zum Baden und Sonnen ein perfekter Ort um abzuschalten. Besucher gab es nur wenige.

Mein Tipp: diesen Strand nicht wie ich mit einem Kleinwagen besuchen.

Zia: Der schönste Sonnenuntergang auf Kos

Sonnenuntergänge kannst Du auf Kos fast überall erleben. Die Insel liegt perfekt, sodass man an der Nordküste jeden Abend fantastische Sonnenuntergänge über den anderen griechischen Inseln wie Kalimnos erleben kann. Ein ganz besonderer Ort, um den Sonnenuntergang zu erleben, ist Zia. Zia ist ein Bergdorf, von dem Du einen fantastischen Ausblick auf Kos und das Meer hast. Hier findest Du viele „Sunset Balconys“, bei denen Du zu Abend essen kannst und gleichzeitig der Sonne dabei zuschauen kannst, wie sie langsam untergeht. Ein traumhafter Ort!

Mein Tipp: Reserviere vorher einen Tisch an einem der Sunset Balconys. Du findest auch spontan noch einen Tisch, solltest aber mindestens 2-3 Stunden vor Sonnenuntergang in Zia sein.

Ausflug zur Vulkaninsel Nisyros

Kos ist umgeben von vielen schönen Inseln. Von hier aus kannst Du viele Ausflüge auf andere Inseln unternehmen. Wir haben uns für einen Ausflug zur Vulkaninsel Nisyros entschieden. Für uns genau die richtige Entscheidung. Nisyros hat zwei echte Highlights zu bieten. Wunderschöne typisch weiß-blaue Häuser und einen aktiven Vulkan, den man besteigen kann. Aber alles der Reihe nach.

Wir haben eine geführte Tour gebucht, sodass wir mit vielen anderen die Insel besucht haben. Das tut dem Erlebnis aber keinen Abbruch. Mit der Fähre brauchst Du ca. 30 Minuten in das kleine Dorf Mandraki. Mandraki ist traumhaft mit vielen Häusern, die in dem typischen weiß und blau gestrichen sind. Es gibt nur noch wenige Orte in Griechenland, wo Du genau das vorfindest. Mandraki ist ein Ort davon. Wenn Du hier bist, solltest Du unbedingt Tomateneis probieren! Habe ich sonst noch nirgendwo gegessen, aber es schmeckt richtig lecker, da es aus süßen Tomaten hergestellt wird.

Nach gut zwei bis drei Stunden in Mandraki ging es mit dem Bus zum aktiven Schwefelvulkan von Nisyros. Das besondere daran ist, dass dieser Vulkan zu den aktiven in Europa zählt und man in den Krater hineinsteigen kann. Einige Bereiche sind abgesperrt, weil hier aus Löchern Schwefel austritt und es entsprechend auch nicht sehr gut riecht. Trotzdem ist es sehr beeindruckend in einen aktiven Vulkan geklettert zu sein.

Mein Tipp: unbedingt süße Tomaten im Glas kaufen. Findest Du nur hier.

Erlebe Kos Stadt

Zu jedem Besuch auf einer Insel gehört für mich der Besuch der „Hauptstadt“ auf dem Programm. Kos Stadt ist nicht besonders groß, aber ein Ausflug wert. Wir sind auf einem Sonntag hierhin gefahren, an dem viele Geschäfte geschlossen waren und wir ein paar Highlights ohne viele Touristen erleben konnten.

Sehr beeindruckend ist die Neratzia Festung aus dem 14. Jahrhundert direkt am Hafen. Hier findest Du einige Skulpturen und genießt einen herausragenden Blick auf Bodrum in der Türkei. Zu Corona-Zeiten war eine Überfahrt mit der Fähre leider nicht möglich.

ausflugsziele-kos-griechenland-tobias-hoiten-12

Da wir 40 Grad in Kos Stadt hatten, sind wir nach ein paar kühlen Getränken und einem Snack relativ schnell wieder zurück gefahren.

Entdecke die Insel von den vielen Aussichtspunkten

Kos hat ein paar wunderschöne Aussichtspunkte, von denen einen fantastischen Blick auf die ganze Insel hast. Der eine Aussichtspunkt ist von Zia aus, von wo Du in den Norden schaust und unter anderem Kalimnos entdecken kannst. Weiter im Südwesten der Insel gibt es wie in Kefalos ein paar Aussichtspunkte, von wo Du die Insel in ihrer Länge sehen kannst.

Ich liebe solche Aussichtspunkte sehr und kann Dir Zia und Kefalos sehr empfehlen.

Schwimme zur Insel von Agios Stefanos

Im Süden der Insel gibt es die Agios Stefanos Bucht. Ruhiges Wasser lädt hier zum Schwimmen ein – zur gegenüberliegenden kleinen Insel? Das machen viele hier. Entweder sie schwimmen so oder fahren mit einem kleinen Tretboot rüber, was Du Dir hier anmieten kannst. Auf der anderen Seite findest Du eine Kapelle. Sicher ein aufregendes Ereignis, was ich leider nicht gemacht habe.

Entdecke Pfauen und Katzen im Plaka Forest

Wenn Du neben den vielen schönen Stränden und der sonst kargen Landschaft noch etwas anderes sehen möchtest, kann ich Dir den Plaka Forest sehr empfehlen. Der Plaka Forest befindet sich in der Nähe von Andimachia und ist nichts anderes als ein Wald. Gerade bei sehr heißen Temperaturen ist es ein idealer Ort, um im Schatten der vielen Bäume zu picknicken oder Pfauen und Katzen zu entdecken.

Denn Pfauen und Katzen leben hier und werden von einem Paar regelmäßig versorgt. Definitiv ein Ort, um eine Pause im Kühlen zu verbringen.

7 Ausflugsziele auf Kos in Griechenland: mein Fazit

Kos in Griechenland bietet so einiges, um auch mehr als eine Woche hier zu verbringen. Für mich war der Sonnenuntergang in Zia und der Paradise Beach zwei richtige Highlights, die ich Dir nur empfehlen kann.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu