Urlaub in Scheveningen, Den Haag

Wochenendurlaube oder Kurzurlaube für nur drei Tage finde ich persönlich super entspannend, um dem Alltag zu entfliehen und neue Energie für die nächste Arbeitswoche zu sammeln. Für Wochenendurlaube bietet sich neben dem Flieger für weiter entferntere Ziele vor allem das Auto an. Da ich in Norddeutschland wohne, ging es für ein Wochenende in den wunderschönen Stadtteil Scheveningen in Den Haag. Mit dem Auto hatten wir lediglich eine Anreise von vier Stunden. Warum Scheveningen mit seinem Pier an der Nordsee ein unvergleichliches Flair in Mitteleuropa bietet und warum Du Deinen nächsten Urlaub in Scheveningen verbringen solltest, zeige ich Dir hier auf.

1. Der Strand

Drei Kilometer langer, ebener und breiter Sandstrand an der Nordsee. Dieser Strand ist für Mitteleuropa absolut einzigartig! Was man sonst nur aus den klassischen Urlaubsdestinationen in Südeuropa kennt, findet man in diesem kleinen Stadtteil von Den Haag. Ob Badeurlaub, lange Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten – der Strand in Scheveningen bietet zu jeder Jahreszeit seine Highlights.

den-haag-tobias-hoiten

2. Direkter Blick auf die Nordsee

Solltest Du Dich entscheiden, nach Den Haag oder Scheveningen zu fahren, solltest Du Dich für Scheveningen entscheiden. Hier hast Du die Möglichkeit, ein Hotel oder eine Wohnung mit Meerblick zu buchen. Das ist ziemlich abgefahren! Dein Frühstück auf dem Balkon mit Blick auf die Nordsee genießen? Verdammt schön!

den-haag-tobias-hoiten-1
Der Sonnenaufgang morgens aus der gemieteten Wohnung.

3. Restaurants und Bars direkt am Strand

Wieder eine Sache, die man sonst eigentlich nur aus Südeuropa kennt: viele Restaurants und Bars direkt am Strand. Und ich meine damit nicht drei oder fünf davon. Scheveningen ist zwar nicht der typische Urlaubsort, vermittelt mit seinen kilometerlangen Strandbars aber dennoch dieses besondere Flair! Und es funktioniert. Gegen Abend ist hier einiges los.

4. Abwechslung gefällig? Ab in die Stadt!

Wem ein ganzes Wochenende nur am Strand von Scheveningen zu langweilig wird, der hat immer noch die Möglichkeit, in die City von Den Haag zu fahren. Mit den Straßenbahnen ist man innerhalb von sieben Minuten mitten in der Stadt. Kultur? Hohe Gebäude? Shoppen? Nur einen Katzensprung entfernt.

den-haag-tobias-hoiten

5. Scheveningen ist nicht überlaufen

Für mich einer der Top-Gründe. Während viele Touristen eher ins 60 Kilometer lange Amsterdam fahren, ist es in Den Haag und Scheveningen eher ruhiger. Das merkst Du alleine schon an den wenig vorhandenen Souvenirgeschäften, die bekanntlich das Stadtbild von Amsterdam prägen.

6. Sonnenuntergang am Strand genießen

Der Klassiker – aber ein echter Hammer! In den Sommer- und Wintermonaten fällt es an der deutschen Nordsee schwer, einen Sonnenuntergang direkt über dem Meer zu genießen. Scheveningen mit seiner westlichen Ausrichtung liegt ideal, da die Sonne definitiv über dem Meer untergeht. Mit dem Riesenrad und Pier im Vordergrund kannst Du den Sonnenuntergang ideal am Strand genießen.

den-haag-tobias-hoiten

7. Riesenrad fahren, wenn die Sonne untergeht

Okay, dieses Highlight will ich Dir auch noch einmal schmackhaft machen. Riesenrad bei Tag fahren? Langweilig. Du solltest dann ins Riesenrad steigen, wenn die Sonne gerade hinter dem Horizont untergegangen ist. Dann verfärbt sich der Himmel wunderschön und die Farben der blauen Stunde entfalten ihre volle Kraft.

den-haag-tobias-hoiten

Das waren meine sieben Gründe für Dich, warum Dein nächster Urlaub nach Scheveningen gehen sollte. Konnte ich Dich überzeugen oder inspirieren? Hinterlass mir gerne einen Kommentar.

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu