Ich liebe es, Silvester in einer anderen Stadt zu sein. Nach einem Silvester in Kopenhagen ging es letztes Jahr nach Helsinki! Auf was Du an Silvester in Helsinki achten solltest und wie die Finnen Silvester feiern, zeige ich Dir hier auf.

Aktivitäten in Helsinki rund um Silvester

Wandern im Nationalpark
Wandern im Nationalpark ist absolut beeindruckend.

Die finnische Hauptstadt bietet viel – gerade um den Jahreswechsel. Wir waren acht Tage in Helsinki und konnten Silvester so auch mit erleben. Wenn Du Dich also für ein paar Tage in Helsinki entscheidest, solltest Du wissen, dass die Sonne gegen 9 Uhr auf- und um 15 Uhr wieder untergeht. Selbst tagsüber ist es nicht wirklich hell, sodass Dir rund sechs Stunden bleiben, um Aktivitäten zu planen. Besonders schön fand ich einen Tagesausflug zur Festungsinsel Suomenlinna, aber auch in einen Nationalpark zum Wandern. Wenn Du ein bisschen was von der Stadt sehen möchtest, lege ich Dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Helsinki ans Herz.

Wo gibt es ein offizielles Feuerwerk?

helsinki-dom-tobias-hoiten
Hier fand die Jahre zuvor immer das offizielle Feuerwerk statt.

Uns wurde gesagt, dass in den Jahren zuvor, das offizielle Feuerwerk immer beim beeindruckenden Dom stattgefunden habe. Im letzten Jahr wurde es verlegt auf dem Platz zwischen dem Musikzentrum und dem Kiasma-Museum, wo wir auch unser Apartment hatten. Denn der Platz vor dem Dom ist wirklich nicht allzu groß. Interessant in Helsinki ist, dass Feuerwerksartikel nur von 18 bis 2 Uhr nachts in der Silvesternacht benutzt werden dürfen. Tatsächlich haben wir bis 18 Uhr auch nichts lautes mitbekommen.

Wie ist die Stimmung an Silvester in Helsinki? Die Finnen feiern aus meiner Sicht eher zurückhaltend. Um 21 Uhr gab es für die Kinder ein kleines Feuerwerk auf diesem Platz. Erst ab 23 Uhr fanden sich hier so richtig Menschen ein, denn erst kamen bekannte finnische Musiker wie Reino Nordin, die bis kurz vor Mitternacht spielten. Auf dem Platz gab es vorher es eine Taschenkontrolle, sodass man hier keinen Alkohol mitnehmen konnte. Das Feuerwerk war beeindruckend schön, dauerte eine Viertelstunde, nach der alle nach Hause oder weiter zum Feiern gingen. 

Alkohol an Silvester

Wer gerne mit einem Gläschen Sekt anstoßen möchte, muss dies planen! Wir haben uns vergeblich am Silvesterabend darum bemüht, noch eine Flasche Sekt zu bekommen. Denn: Alkohol wird vom finnischen Staat in extra dafür vorgesehenen Alko-Läden verkauft. Diese haben sonntags und an Feiertagen, also dem 31. Dezember, nicht geöffnet. In den Supermärkten und anderen Geschäften bekommt man lediglich alkoholische Getränke bis 2,5 Prozent Alkoholgehalt. Wer sich erst am Silvesterabend kümmert, dem bleibt alkoholfreier Sekt oder Bier bis 2,5 Prozent.

Was machen am 1. Januar?

Auch Neujahr ist in Finnland ein Feiertag, an dem man aber trotzdem spannende Aktivitäten unternehmen kann. Wir haben morgens ausgeschlafen und sind dann in den Allas Sea Pool gegangen. Ein großer Outdoor-Swimming-Pool im Hafen von Helsinki. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sind wir hier in 27 Grad warmen Wasser geschwommen und haben Sauna-Gänge zwischendurch gemacht. Ein einmaliges Erlebnis, das Du Dir auch nicht entgehen lassen solltest bei den recht frischen Temperaturen zu dieser Jahreszeit. Der Ausblick auf den Dom, die Kreuzfahrtschiffe ist gigantisch!

Ein Tagesticket für einen Erwachsenen kostet 14 €, die Leihe eines Handtuchs 8,50 €.

https://www.instagram.com/p/BeVLcbojTGU/?hl=de&taken-by=allasseapool

Mein Fazit

Silvester in Helsinki ist besonders dann schön, wenn man zwei oder drei Tage in der Stadt bleibt, um einmalige Aktivitäten zu erleben und den Silvesterabend so mit seine Planungen einbezieht. Es ist für mich immer etwas schönes, Silvester in einem anderen Land zu feiern. Wie ergeht es Dir?

1 Comment

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu