Im Rahmen einer Pressereise mit Visit Britain konnte ich mir Bristol anschauen. Du planst Urlaub in Bristol? Dann solltest Du diese Reisetipps für Bristol kennen und vor allem die sieben Fakten.

1. Die Gromits sind überall

reisetipps-fuer-bristol-tobias-hoiten-3

Kennst Du die Gromits? Die bekannten Charakterfiguren sind in diesem Jahr an insgesamt 60 verschiedenen Plätzen in ganz Bristol aufgestellt und regen dazu an, ein Foto mit Ihnen zu machen. Hintergrund der Kampagne ist eine Spendenaktion für das Bristol Children’s Hospital und die Special Care Baby Unit im St. Michael’s Hospital. Im App Store oder bei Google Play kann man sich die Gromit Unleashed App herunterladen und auf einer Karte alle Skulpturen entdecken, Fotos mit Ihnen hochladen und so alle 60 sehen! Eine tolle Aktion, die von der Bevölkerung und vor allen den Kindern überragend angenommen wird.

2. Stand Up-Paddling vor malerischer Kulisse

Stand Up-Paddling ist in vielen Städten mittlerweile eine beliebte Aktivität, um für ein oder zwei Stunden eine Stadt auf eine ganz andere Art und Weise zu entdecken. Ich habe Stand Up-Paddling im Hafen von Bristol ausprobiert und war begeistert! Wenn Du nach einer kurzen Einführung mit beiden Beinen auf dem Brett stehst, erwartet Dich ein faszinierender Blick auf Bristol. Direkt vor einem stehen auf Hügeln bunt bemalte Häuser, die ein beliebtes Fotomotiv und typisch für Bristol sind. Auch an der SS Brunel, dem ersten Schiff aus Eisen mit Propellerantrieb, das im Hafen von Bristol liegt, fährt man direkt vorbei. Mein inspirierendster Reisetipp für Bristol.

3. Hier wurde Banksy geboren

reisetipps-fuer-bristol-tobias-hoiten-2

Viele werden den bekannten Straßenkünstler Banksy schon einmal gehört und vielleicht auch einige seiner Werke gesehen haben. Kennst Du Banksy? Vor zwei Monaten hat er Graffitis mit politischen Botschaften in Paris hinterlassen, die eine große mediale Aufmerksamkeit verursacht haben. Banksy wurde übrigens in Bristol geboren. Nicht nur deshalb gibt es hier viele Werke, die von ihm sind und die man hier an den Wänden in den Straßen bewundern kann.

4. Größtes Street-Art-Festival Europas: Das Upfest-Festival

bristol-upfest-festival-street-art-tobias-hoiten-11
Die Simpsons waren das Thema des diesjährigen Upfest-Festivals.

Das Upfest-Festival ist wohl das größte Street Art-Festival Europas. Ein ganzes Viertel im südlichen Teil der Stadt steht für ein Wochenende Ende Juli Kopf! Zwischen Live-Musik und Essen sprühen hier viele Künstler ihre Graffitis an die Wände und feiern gemeinsam mit vielen Menschen das Upfest-Festival. Ich habe mir einen halben Tag das Festival angeschaut und war nicht nur von der Größe, sondern auch von der Kreativität der zahlreichen Künstler fasziniert. Was in Deutschland an einigen Orten als Schmiererei bezeichnet wird, ist gar nicht mit der wahren Straßenkunst in Bristol vergleichbar!

5. Bristol hat eine eigene Währung

Okay, keine Sorge, denn in Bristol kannst Du ganz normal mit britischen Pfund bezahlen. Aber in Bristol wurde der sogenannte Bristol Pound eingeführt. Eine Lokalwährung, die ihre eigenen Geldscheine hat, mit denen man nur in Bristol bezahlen kann. Interessante Idee, um die lokale Wirtschaft anzukurbeln!

6. Ist „The Hatched Inn“ der skurillste Pub der Welt?

reisetipps-fuer-bristol-tobias-hoiten-1

Der älteste Pub der Stadt mit dem Namen „The Hatched Inn“ stammt aus dem Jahr 1600 und ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern bietet auch eine sehr skurille Geschichte, die bis heute gerne verbreitet wird. Denn die Tür des Pubs soll aus menschlicher Haut bestehen – was natürlich nicht der Fall ist. Oder etwa doch?

7. Geburtsstadt von Massive Attack

reisetipps-fuer-bristol-tobias-hoiten-4

Kennst Du Künstler wie Massive Attack? Diese haben in Bristol den Trip Hop erfunden und damit Musikgeschichte geschrieben. Deshalb gibt es direkt am Hafen in Bristol ein großes Musikmuseum names M Shed, in dem man die Musikgeschichte Bristols anfassen kann. Auf der Dachterasse des M Shed hat man übrigens einen sehr schönen Ausblick auf Bristol.

Mein Eindruck

Bristol ist eine sehr kreative Stadt, die von Ihren Geschichten und Künstlern lebt und dabei auch noch schön anzuschauen ist. Das waren meine Reisetipps für Bristol. Welchen Fakt kanntest Du schon von diesen?

Schau Dir auch meinen Trip nach Manchester an.

Write A Comment