Südafrika

4 Tage Kapstadt – Reiseroute mit den besten Highlights

Werbung

Du bist 4 Tage in Kapstadt und möchtest möglichst viel von Kapstadt entdecken? Ich war im Januar 2020 mit Gebeco Reisen, South African Airways und South African Tourism für 4 Tage in Kapstadt. Reichen 4 Tage, um möglichst viel von Kapstadt zu sehen? Ja! Ich zeige Dir eine Reiseroute auf, welche Highlights Du miteinander verknüpfen kannst, um möglichst viel von Kapstadt in 4 Tagen zu entdecken.

Hier zeige ich Dir die schönsten Sehenswürdigkeiten rund um Kapstadt.

Tag 1: Rund um den Tafelberg

Tafelberg

Der erste Tag war gleichzeitig unser Anreisetag, in dem wir zunächst im Hotel eingecheckt und uns danach direkt auf den Weg zum Tafelberg gemacht haben. Der Tafelberg ist rund 1.000 Meter hoch und kann entweder zu Fuß in zwei bis drei Stunden erwandert oder in knapp drei Minuten mit einer Seilbahn erklommen werden. Um möglichst noch andere Dinge zu erleben, haben wir uns für letzteres entschieden. Die Fahrt mit der Seilbahn kostet pro Person rund 20 Euro.

Wie viel Zeit benötigt man auf dem Tafelberg? Nun. Der Tafelberg oben ist flach und riesig. Hier kann man sich also etwas aufhalten, um spazieren zu gehen und die ganze Dimension des Tafelbergs zu erkunden. Wenn Du Glück hast, kannst Du hier sehr tolle Wolkenformationen sehen, die es gerade so über den Tafelberg schaffen. Und: Du hast einen sehr tollen Ausblick auf Kapstadt. Du solltest hier schon mindestens eine Stunde einplanen, um einen Eindruck vom Tafelberg zu bekommen.

Bo-Kaap

In der direkten Nähe zum Tafelberg befindet sich Bo-Kaap. Bo-Kaap ist das tolle Viertel mit den vielen bunten Häusern. Die Häuser als Vordergrund des Tafelbergs sind schon sehr schick anzusehen. Für ein paar Fotos kann man sich hier gut eine halbe Stunde aufhalten – mehr aber auch nicht.

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-6

V&A Waterfront

Anschließend ging es zur V&A Waterfront, einem riesigen Einkaufszentrum direkt am Hafen. Das Einkaufszentrum selbst hat mich dabei nicht wirklich interessiert, aber der Ausblick von oben auf den Hafen und den Tafelberg – der Wahnsinn! Schön zum Genießen.

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-7

Anschließend habe ich mich noch auf den Weg gemacht, um mir die Geschäfte rund um den Hafen anzuschauen und die besondere Atmosphäre zu genießen. Hier kannst Du Dich gute zwei Stunden aufhalten.

Highlights für Tag 1

Tag 2: Radtour am Chapmans Peak Drive + Townships

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-1

Chapmans Peak Drive

Den zweiten Tag haben wir mit einer Radtour entlang des Chapmans Peak Drives begonnen. Du fährst von Hout Bay bis zum Chapmans Peak und wieder zurück. Die Aussicht auf einer der schönsten Küstenstraßen der Welt ist gigantisch und Du kannst hier jederzeit stoppen, um ein Foto zu schießen oder kurz inne zu halten. Am Chapmans Peak in rund 160 Metern Höhe kannst Du dann eine längere Pause machen. Dauer der Tour: rund 2 Stunden.

kapstadt-sehenswuerdigkeiten-tobias-hoiten-3

Die Fahrradtour haben wir über Adventure Works gebucht.

Hout Bay

Wenn Du wieder zurück gefahren bist, kann ich Dir den Strand von Hout Bay empfehlen. Nicht zum Baden, da die Temperaturen hier auch im Sommer mit 16 Grad recht kühl sind, aber zum Spazieren.

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-2

Der Strandabschnitt ist lang und wirklich schön. Perfekt zum Genießen oder sich hier kurz hinzusetzen und den Ausblick zu genießen.

Townships

Etwas, das auf Deiner Reise nach Kapstadt nicht fehlen sollte: eine Tour durch die Townships! Denn hier spielt sich das wahre Leben vieler Bewohner von Kapstadt ab. Und die andere Seite von Kapstadt zu sehen, hat mich sehr bereichert.

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-4

In meiner Reise mit Gebeco war eine Fahrradtour durch die Townships sowie ein Abendessen mit Musik in den Townships mit eingeschlossen. Du kannst auch auch so eine Tour über die Coffeebeans Routes buchen. Schau Dich mal um, hier gibt es viele Angebote, um die Townships und Bewohner vor Ort kennenzulernen.

Highlights für Tag 2

Tag 3: Kapspitze + Pinguine

kapstadt-sehenswuerdigkeiten-tobias-hoiten-5

Kapspitze

4 Tage in Kapstadt: am dritten Tag empfiehlt sich ein Tagesausflug Richtung Kapspitze und Kap der Guten Hoffnung. Diese liegen weiter südlich von Kapstadt am Ende einer Landzunge. Mit einem Mietwagen benötigst Du rund eineinhalb Stunden zur Kapspitze. Also solltest Du möglichst früh morgens losfahren.

Ich empfehle Dir die Küstenstraße am Chapmans Peak Drive für den Hinweg. Denn hier fährst Du teilweise auf mehr als 100 Höhenmetern an der Küste entlang.

Der Eintritt zur Kapspitze kostet Geld. Wenn Du selbst mit dem Auto anreist, zahlst Du pro Erwachsenen rund 19 Euro, ein Kind kostet rund 10 Euro. Nach der „Bezahlschranke“ benötigst Du noch einmal rund eine Viertelstunde und kannst Dich zwischen der Kapspitze (auch Cape Point genannt) und dem Kap der Guten Hoffnung entscheiden.

Wir haben uns für die rund zwei Kilometer entfernte Kapspitze entschieden, da man hier eine deutliche bessere Aussicht hat. Hier angekommen, kannst Du kostengünstig mit einer kleinen Bahn hinauf Richtung Leuchtturm fahren. Plane für die vielen Ausblickspunkte rund 2 Stunden ein.

Auf Deinem Rückweg von der Kapspitze bietet es sich an, die Landzunge auf seiner Ostseite wieder Richtung Kapstadt entlang zu fahren. Denn auf dem Rückweg kannst Du noch drei andere tolle Orte besuchen.

Boulders Beach: die Pinguine

Nach einer guten halben Stunde gelangst Du an den ersten Halt: Boulders Beach mit seiner Pinguin-Kolonie. Es war für mich ein Traum, meine Lieblingstiere einmal in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. An der Boulders Beach selbst kostet der Eintritt pro Erwachsenen rund 10 Euro, Kinder die Hälfte.

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-3

Wir haben einen kleinen Stop daneben gemacht, von wo aus wir auch Pinguine kostenlos gesehen haben!

Kalk Bay

Nur ein paar Minuten weiter findest Du in Kalk Bay ein schickes kleines Fischerdorf. Ich habe es sehr genossen, hier eine Kleinigkeit zu essen und vor allem das Meer zu genießen. Im Dorf selbst findest Du viele Geschäfte von Künstlern und Handwerkern – am Meer kannst Du Robben beobachten und tolle Fotos machen.

kapstadt-sehenswuerdigkeiten-tobias-hoiten-4

Muizenberg

Wieder ein paar Minuten entfernt liegt mit Muizenberg ein schöner Strandabschnitt, der für seine vielen kleinen und bunten Häusern bekannt ist. Wir haben hier leider keinen Stop mehr eingelegt – wenn Du aber auf der Suche nach einem tollen Fotomotiv bist, solltest Du das hier nicht verpassen.

Highlights für Tag 3

Tag 4: Stellenbosch + Weingut

4-tage-kapstadt-tobias-hoiten-5

Stellenbosch

Am vierten Tag solltest Du unbedingt Stellenbosch besuchen. Stellenbosch ist die zweitälteste Stadt Südafrikas und hat ein niederländisches Flair. Alleine die Architektur dort ist anders als in Kapstadt – sehr schick. Hier findest Du vor allem viele Cafés, in denen Du auch den typisch südafrikanischen Roiboos-Tee trinken kannst.

Auch Restaurants solltest Du hier besuchen und nicht nur südafrikanisches Essen, sondern auch südafrikanischen Wein zu genießen, der teilweise genau hier aus Stellenbosch kommt.

Weingut besuchen

Nach Stellenbosch bietet es sich auch an, noch eines der vielen Weingüter n und um Kapstadt kennen zu lernen. Wir haben Buitenverwachting im Stadtteil Constantia angeschaut und dort zu Abend gegessen. Von Stellenbosch fährst Du hier wieder gut eine Stunde zurück.

Highlights für Tag 4

Wie komme ich nach Südafrika?

Ich bin mit South African Airways nach Südafrika geflogen. Täglich fliegt von Frankfurt und München ein Flieger über Nacht nach Johannesburg und von da aus dann weiter nach Kapstadt oder in andere Städte. Ein Flug nonstop über Nacht ist praktisch, da Du so am besten die zehn Stunden im Flieger überbrücken kannst und morgens in Südafrika ankommst. Der Flug von Johannesburg nach Kapstadt dauerte dann noch einmal gute drei Stunden.

Warum mit Gebeco nach Südafrika?

Gebeco ist ein deutscher Reiseveranstalter, der verschiedene Erlebnis- und Wanderreisen nach Südafrika anbietet. In einer Gruppe habe ich nicht nur die typisch touristischen Attraktionen erlebt, sondern bin den Menschen vor Ort begegnet und habe Kapstadt noch viel authentischer erlebt. Die Reise „Südafrika Classics zum Kennenlernen“ kannst Du ab 1.995 € auf www.gebeco.de buchen.

4 Tage Kapstadt: mein Fazit

4 Tage reichen, um Kapstadt kennen zu lernen und die wichtigsten Highlights zu sehen. Gerade die Touren, um die Landschaft rund um Kapstadt zu entdecken sind meine persönlichen Favoriten. Die Tour auf den Tafelberg, am Chapmans Peak Drive und zur Kapspitze solltest Du in den 4 Tagen nicht verpassen. Was hast Du noch auf dem Schirm für Kapstadt? Wann geht Deine Reise los? Ich freue mich auf Dein Feedback.

Diese Reise wurde von Gebeco, South African Tourism und South African Airways unterstützt.

4-tage-kapstadt-pin-tobias-hoiten

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu