(Reise-) Tipps

7 Dinge wie Du Dein Reisefieber während der Corona-Krise stillen kannst

Der Corona-Virus hat das Leben in Deutschland und anderen Ländern ziemlich eingeschränkt. Meine Reiseplanungen für die nächste Zeit habe ich erst einmal auf Eis gelegt. Trotzdem beschäftige ich mit Reisen und mit Fotografie – zwei meiner Lieblingsthemen. Du möchtest auch nicht auf Reisethemen verzichten? Wie Du Dich auf mit den Themen beschäftigen kannst und nicht in Langeweile zuhause eingehen musst, zeige ich Dir im Folgenden.

Unternimm Spaziergänge in Deiner Heimat und fotografiere

die-nordsee-kleiner-preusse-tobias-hoiten

Wenn Du nicht verreisen kannst, kannst Du Dich zumindest in Deiner näheren Umgebung aufhalten und spazieren gehen. Noch geht es! Und noch besteht keine Ausgangssperre. Bei mir an der Nordsee gibt es viele schöne Landschaften, an denen man alleine (!) spazieren und seine Kamera mitnehmen kann. Ungestört findest Du auch in Deiner Nähe sicherlich ungestörte Orte, wo Du Dich der Fotografie widmen und eine kurze Reise in deine Heimat unternehmen kannst.

Mach eine virtuelle Tour durch ein Museum

Wusstest Du, dass Museen weltweit eine virtuelle Tour anbieten? Du kannst also praktisch von der Couch aus Kunstwerke sehen und damit in ferne Länder reisen. Google Arts & Culture hat dabei mehr 2.500 Museen und Ausstellungen auf ihrer Liste. Mit dabei: das British Museum in London, das Van Gogh Museum in Amsterdam oder auch unbekanntere wie das Insektenmuseum in China. Definitiv einen Besuch wert. Mehr dazu findest Du bei Google Arts & Culture.

Arbeite Deinen nächsten großen Urlaub aus

Wenn Du aktuell keinen Urlaub machen kannst, dann überlege Dir, was Du unbedingt im nächsten Jahr sehen möchtest. Jetzt ist die beste Zeit, um auf DEN nächsten großen Urlaub hinzuarbeiten und sich auf etwas zu freuen. Suche nach Reisezielen, die Dir gefallen und schaue schon einmal nach Unterkünften. Welche Reiseziele sich im Winter lohnen und welche Städtetrips im nächsten Frühling schön sind? Klick’ Dich einfach rein und lass’ Dich inspirieren.

Lass’ Dich inspirieren durch Reisebücher

Lass’ Dich von Reiseführern oder -büchern inspirieren. In vielen kannst Du tolle Reiseziele und Eindrücke von noch schönen Orten entdecken. Schau Sie Dir an und informiere Dich über den Ort. Meine Favoriten?

* Affiliate-Links. Dabei bekomme ich als Webseitenbetreiber im Falle eines Kaufes eine kleine Provision. Dir als Käufer entstehen dadurch keinerlei Nachteile, der Preis bleibt unverändert.

Arbeite an Deiner Bildbearbeitung

Auf meinen Reisen in den letzten Jahren habe ich viele Bilder geschossen – so viele, dass es nur ein Bruchteil hier auf den Blog oder meinen Instagram-Kanal schafft. Zeit genug, um an Deinen Fähigkeiten zur Bildbearbeitung zu arbeiten. Man kann sich immer verbessern und durch YouTube-Videos und andere Tutorials viel dazu lernen.

Sortiere Deine Bilder von Deinen Reisen

Wann hast Du Dir zuletzt Deine Urlaubsfotos angeschaut? Erinnerungen ins Gedächtnis gerufen und sogar ein kleines Fotoalbum ausgedruckt? Jetzt ist die beste Zeit, Deine vergangenen Urlaube Revue passieren zu lassen und das ein oder andere Highlights auszudrucken oder als Hintergrundbild für PC, Laptop oder Smartphone zu nehmen.

Möbel Dein Zuhause auf – mit Wandbildern von Reisen

Wenn Du nicht verreisen kannst und zuhause bist, dann hol Dir Eindrücke von Reisen einfach zu Dir nach Hause. Ich habe in meinem Print-Shop eine Vielzahl an Reisefotos als Wandbild im Angebot. Schau mal rein, ob nicht für Dich auch etwas Passendes dabei ist.

Folge mir auf Instagram

Mehr Inspiration für Deine nächste Reise findest Du auch auf Instagram.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu