England

Instagram-Spots London: Hier findest Du die besten Fotospots in London

Lesezeit: 5 Minuten

Du bist auf der Suche nach den schönsten Fotospots in London? Ich war 2019 zweimal in London und immer auf der Suche nach den schönsten Instagram-Spots in London. Da London echt riesig ist, findest Du nahezu überall tolle Fotomotive. Wo Du welche tollen Fomotive findest, zeige ich Dir im Folgenden auf. Weiter unten findest Du auch nochmal eine Karte mit allen Spots.

Ausblick von The Shard

Lange habe ich bei meinem London-Aufenthalt gezögert, ob ich tatsächlich mehr als 25 Pfund investieren soll, um auf den zweitgrößten Wolkenkratzer in Europa zu gehen. The Shard sieht schon von weitem beeindruckend aus und ist es von oben noch viel mehr. Der Ausblick auf die Tower Bridge beispielsweise ist ein wahrer Fotospot!

Mein Tipp: zwischen April und Oktober kommst Du zwischen 10 und 22 Uhr auf die Aussichtsplattform. Dabei solltest Du aber auf gutes Wetter achten, da sonst von dort oben nicht viel siehst.

Tower Bridge mit Delfin

Die Tower Bridge ist von allen Seiten ein Highlight in London. Von einer ganz bestimmten Seite findest Du aber ein tolles Fotomotiv mit einem Delfin-Springbrunnen im Vordergrund. Für mich ein toller Spot und wesentlich spannender als die Tower Bridge nur so zu fotografieren. Ich fand es hier vor allem gegen Spätabend richtig schön, als nicht mehr so viele Menschen unterwegs waren.

St. Pauls Cathedral von der Millenium Bridge

Eines der schönsten Bauwerke in London: die St. Pauls Cathedral. Mit der Millennium Bridge schaffst Du es einen spannenden Vordergrund mit dem imposanten Bauwerk zu vereinen.

Mein Tipp: die Millennium Bridge ist den ganzen Tag über voll. Versuche hier entweder früh morgens oder spät in der Nacht mit Langzeitbelichtung dein Glück auf ein menschenfreies Bild.

St. Pauls Cathedral von der Seite

Diesen Spot hatte ich schon einige Male auf Instagram gesehen, konnte diesen aber auf Google Maps nie so richtig ausfindig machen. Als ich dort vor Ort war, bin ich einmal um die gesamte Kathedrale gelaufen, bis ich diesen Spot endlich gefunden hatte. Hat sich aber definitiv gelohnt und gibt dem Gebäude einen tollen Rahmen.

Piccadilly Circus

Sicher eines meiner Lieblingsspots in London: der Piccadilly Circus. Dieser Platz ist einfach so belebt, dass ich mich hier gut eine Stunde aufgehalten habe, um Fotos zu schießen. Besonders schön und fotogen sind die Eingänge zu den U-Bahn-Stationen. Aber auch andere Motive findest Du hier.

Ausblick von der Westminster Cathedral

Der Ausblick von der Westminster Cathedral ist für mich ein echter Geheimtipp in London. Du zahlst hier knapp 7 Euro für den Aufstieg auf die Kathedrale, die nicht mit Westminster Abbey zu verwechseln ist. Ich war bei meinem Aufenthalt komplett alleine auf der Plattform und hatte einen fantastischen Blick auf die Skyline Londons.

Von Greenwich auf Canary Wharf blicken

Greenwich ist ein wenig entfernt vom eigentlichen Zentrum Londons. Dennoch lohnt sich ein Ausflug hierher. Nicht nur wegen des Nullmeridian, der hier entlangläuft. Gerade der Ausblick auf die Hochhäuser von Canary Wharf ist eindrucksvoll.

Mein Tipp: Nimm eine Decke mit und genieße hier eine Auszeit mit einem tollen Ausblick.

View this post on Instagram

Did you ever fall in love with a city you've been to? ? Last year I went my first time to London to discover the main highlights – in July I came back for my second time to explore the most beautiful places. One of them is Greenwich. ? Greenwich is in the South East of London and offers amazing spots to take photos of. One of them was the view of Canary Wharf – in summer a beautiful place to relax. But London is so big that I have to get back to the British capital for a third time after corona. What are your highlights in London? ? Hast Du Dich jemals in eine Stadt verliebt, nachdem Du dort warst? ? Ich war letztes Jahr im April zum ersten Mal in London, um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu sehen, im Juli habe ich dann für ein zweites Mal die Chance gehabt, Fotospots abzufahren. Ein ganz toller Ort in Greenwich im Südosten Londons. ? Hier kann man sich alleine einen Tag aufhalten und diese wunderschöne Aussicht auf Canary Wharf genießen. Herrlich. Aber London ist so groß, dass mir immer noch viele Highlights fehlen, die ich noch entdecken möchte – nach Corona. Was kannst Du in London empfehlen, was man gesehen haben sollte? ? If you want to get featured on my Sundays stories use #THundays in your post and show me your most beautiful London photo. ? #london #travelerinlondon #lovegreatbritain @lovegreatbritain_de #canarywharf #greenwich #igtraveller #ig_europe #london?? #ig_london #cityscape #whatgetsyououtdoors #reisenmachtglücklich #reiseblogger #reiseblogger_de #auszeitnehmen #britishsummer #englandsbigpicture #map_of_europe #passionpassport #traveltheworld #travelphotography #stayhome #igerslondon #visitlondon

A post shared by TRAVEL | PHOTOGRAPHY (@tobiashoiten) on

Treppenhaus im Queens House

In Greenwich kannst Du kostenlos das ehemalige Schloss – Queens House anschauen. Besonders eindrucksvoll ist für mich das Treppenhaus gewesen. Du solltest hier also nicht verpassen, nach oben zu gucken.

Churchill Arms Pub

Dieser Pub ist sicher der schönste Pub in ganz London. Der Churchill Arms Pub ist ein wahrer Fotospot in London, den Du gerade mit den vorbeifahrenden Bussen oder Taxen ideal in Szene setzen kannst.

London bei Nacht entlang der Themse

Bei meinen Trips nach London habe ich es geliebt, nachts die Themse entlang zu laufen und Fotos von den Hochhäusern zu schießen. Nachts sieht die Stadt ganz anders aus und Du bekommst viel eindrucksvollere Bilder hin als tagsüber. Probiere es einfach mal aus.

Westminster Bridge

Als Verbindung vom Big Ben zum London Eye findest Du die Westminster Bridge, die besonders gegen Sonnenuntergang ein herrliches Bild darstellt. Gerade mit den Laternen auf dieser Brücke kannst Du ein ganz besonderes Bild kreieren.

Ausblick vom Duck & Waffle

Das Duck & Waffle ist ein Restaurant, das direkt im Finanzviertel liegt. Hier kannst Du 24 Stunden 7 Tage die Woche etwas essen und trinken. Nur musst du hier vorher einen Tisch reservieren. Der Ausblick von hier oben auf die Towerbridge ist wirklich klasse und einer meiner Lieblingsspots in London.

instagram-spots-london-tobias-hoiten-4

Die bunten Häuser in Notting Hill

Wer kennt Notting Hill nicht? Zumindest aus dem gleichnamigen Film sollte dieses Londoner Viertel jedem ein Begriff sein. In Notting Hill sind vor allem die bunten Häuser schön in Szene zu setzen.

london-low-budget-portobello-road-market-tobias-hoiten

Canary Wharf

Canary Wharf ist ein etwas neuerer Stadtteil direkt gegenüber von Greenwich und damit auch etwas außerhalb. Sehr beeindruckende Fotomotive mit den vielen Hochhäusern findest Du hier. Mein Lieblingsspot war genau dieser hier direkt am Wasser.

instagram-spots-london-tobias-hoiten-3

British Museum

Obwohl ich kein großer Fan von Ausstellungen in Museen bin, haben mich in London gleich zwei richtig fasziniert. Das eine ist das British Museum mit diesem fantastischen Fotospot. Das tolle ist, dass dieses Museum kostenlos zu besuchen ist und Du damit kein extra Geld für ein tolles Foto bezahlen musst.

Natural History Museum

Das zweite sehr beeindruckende Museum ist das Natural History Museum. Dieses riesige Skelett in der Eingangshalle ist ein wahrer Instagram-Spot in London und ebenfalls wie das British Museum kostenlos besuchbar.

Kings Cross

Kings Cross ist eigentlich nichts anderes als ein Bahnhof. Was auf den ersten Blick wenig spektakulär klingt, sieht in Wirklichkeit aber doch richtig spannend aus. Dieses Foto ist für mich ein toller Instagram-Spot in London. Für Dich auch?

instagram-spots-london-tobias-hoiten-2

PWC Gebäude

Wenn Du Architekturfotografie magst, findest Du zwischen der Tower Bridge und The Shard das PWC-Gebäude, das beim Blick nach oben eine tolle Linienführung offenbart.

instagram-spots-london-tobias-hoiten-1

Peggy Porschen

Peggy Porschen ist ein beliebter Cupcake-Laden nahe der Victoria Street in London und durch seine rosa Farben ein sehr beliebter Instagram-Spot, den Du Dir nicht entgehen lassen solltest, wenn Du Cupcakes und rosa Farben magst.

5-tage-london-tobias-hoiten-3

Instagram-Spots in London auf einen Blick

Folge mir auf Instagram

Instagram-Spots in London: mein Fazit

In London gibt es so viele unfassbar schöne Fotospots. Meine Auswahl stellt lediglich eine Auswahl da, da ich längst nicht alle tollen Instagram-Spots in London entdeckt habe bisher. Um diese alle zu fotografieren, musst Du Dir zudem einen guten Plan erstellen, da Du nicht alle an einem oder zwei Tagen abfahren kannst. Aber so hast Du etwas Input für Deine nächste London-Reise.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu