Europa

Hier findest Du die besten Instagram-Spots in Helsinki

Die finnische Hauptstadt Helsinki konnte ich Ende 2017 für acht Tage lang kennen lernen. Doch ein Besuch Ende Dezember bedeutet, dass man nur sechs Stunden Tageslicht hat, bevor es dann wieder dunkel wird. Ich habe neben wirklich einzigartigen Erlebnissen, die ich Dir gleich verlinke auch die besten Instagram-Spots in Helsinki entdecken können. Und diese möchte ich Euch zeigen.

Uspenski-Kathedrale gegen Abend

Neben dem Dom ist die Uspenksi-Kathedrale eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Viele Besucher, die mit einem Kreuzfahrtschiff in der Stadt sind, schauen sich die Kathedrale an, da sie in unmittelbarer Nähe zum Hafen liegt. Wenn Du im Winter in Helsinki bist, kannst Du schon gegen 14 Uhr den Sonnenuntergang aufnehmen und dabei die unterschiedlichsten Bildkompositionen entwerfen.

Festungsinsel Suomenlinna

Wenn Du etwas länger in Helsinki bist, solltest Du Dir die Festungsinsel Suomenlinna vor den Toren der finnischen Hauptstadt nicht entgehen lassen. Im Winter fährt rund alle 40 Minuten eine Fähre zu der Insel, auf der Du Dich gute 3 Stunden aufhalten kannst. Ein tolles Fotomotiv ist dieser Tunnel direkt an der Fähre, der zur blauen Stunde tolle Farbkontraste erzielt.

Aber auch wenn Du die Insel erkundest, findest Du diese berühmten Häuser, die mit einem interessanten Vordergrund eine wirklich tolle Bildgestaltung zulassen und Suomenlinna so zu einem Instagrammable Place machen.

Suomenlinna Helsinki

Der Dom

Der Dom ist das Wahrzeichen von Helsinki. Von nahezu überall in der Stadt kannst Du seine grüne Kuppel erkennen. Daher sollte Dir der Dom auf Deinem Weg durch Helsinki auf Bildern nicht fehlen. Und Du findest hier genügend Gelegenheiten, ihn in das Stadtbild einzubauen. So zum Beispiel bei untergehender Sonne von der Uspenski-Kathedrale aus.


Besonders zur Weihnachtszeit ist der Domvorplatz schön anzusehen, da auch hier noch ein Weihnachtsbaum aufgestellt ist und den Dom damit direkt in eine Jahreszeit und Stimmung versetzt.

Die Tempelkirche

Die Tempelkirche gehört gleich nach dem Dom zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Helsinki. Die Kirche ist etwas außerhalb des Stadtkerns, aber leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Von außen wirkt die Kirche eher wie ein Felsen inmitten einer Wohnsiedlung. Doch von innen – ja, es kostet Eintritt – siehst Du, wie Du in einen Felsen eine Kirche gebaut wurde. Hier ergeben sich vor allem mit einem Weitwinkelobjektiv spannende Motive. Aber: eine menschenleere Kirche wirst Du nicht erleben.

helsinki-temppeliaukio-kirche-tobias-hoiten

Dinner with a view

Wenn Du Fotomotive á la „Dinner with a view“ suchst, bist Du im Restaurant Savotta genau richtig. Direkt gegenüber vom Dom befindet sich dieses traditionelle Restaurant, in dem Du beispielsweise auch Rentier-Fleisch essen kannst. Du solltest aber rechtzeitig reservieren, da dieses Restaurant aufgrund seines perfekten Blickes auf den Dom sehr beliebt ist.

Helsinki Food

Die Architektur des Kiasma Museums

Wenn Du Kunst magst, solltest Du im Kiasma Museum vorbeischauen. Dieses Museum überzeugt durch seine modernen Kunstausstellungen. Die Architektur im Gebäude ist ein beliebter Instaspot in Helsinki und auch Du solltest diesen unbedingt fotografieren.

Das Sibelius-Denkmal

Das Sibelius-Denkmal ist auch etwas außerhalb des Stadtzentrums, wird von Touristen aber auch gerne besucht. Hier sind viele verschiedene Rohre zu einer Skulptur zusammengefasst, sodass Du hier sicher das ein oder andere schöne Foto schießen kannst und so andere Eindrücke aus Helsinki mitnehmen kannst.

helsinki-instaspots-tobias-hoiten-3

Straßenzüge und Gebäude

Gerade, wenn die Straßen zur Weihnachtszeit geschmückt sind und es früh dunkel wird, wirken die Gebäude sehr schön. Vor allem am Esplanadi Park mitten in der Stadt kannst Du schöne Gebäude fotografieren und so das Stadtbild ideal festhalten.

helsinki-instaspots-tobias-hoiten-2

Sofiankatu – Blick auf den Dom

Die Straße „Sofiankatu“ liegt direkt am Dom, wenn Du vom Hafen aus kommst. Diese Straße ist sicher eine der beliebtesten Plätze, um ein tolles Bild vom Dom zu machen. Denn hier kannst Du mit dem Straßenzug einen tollen Vordergrund kreieren und den Dom damit noch interessanter gestalten.

helsinki-instaspots-tobias-hoiten-1

Kamppi Kapelle

Ein Fotospot, den ich auf meiner Reise nach Helsinki leider verpasst habe, aber der auf diesem Foto unglaublich schön wirkt. Durch die einzigartige Architektur dieser Kapelle kannst Du auch hier schön mit Kontrasten arbeiten und ein tolles Foto mit nach Hause bringen.

Mein Fazit

Um möglichst viel von Helsinki zu entdecken, solltest Du zwei bis drei Tage in der Stadt bleiben. Dann hast Du genügend Zeit, um neben den klassischen Sehenswürdigkeiten auch die Geheimnisse der Stadt zu entdecken und einzigartige Fotos zu schießen.

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu